REKUPERATOR

Die Effizienz und somit auch der Wirkungsgrad jeder Verbrennungskraftmaschine hängt insbesondere vom thermodynamischen Kreisprozess in der Maschine ab. Die beim Betrieb von Verbrennungskraftmaschinen entstehenden Abgase enthalten in der Regel einen nicht zu vernachlässigenden Anteil an thermischer und kinetischer Energie.

Rekuperator

Der Wirkungsgrad jeder Verbrennungskraftmaschine hängt insbesondere vom thermodynamischen Kreisprozess ab. Die beim Betrieb von Verbrennungskraftmaschinen entstehenden Abgase enthalten in der Regel einen nicht zu vernachlässigenden Anteil an thermischer und kinetischer Energie. Die Rückgewinnung der Wärmeenergie und deren Zuführung in den Verbrennungsprozess steigert den Gesamtwirkungsgrad der Maschine und senkt gleichzeitig den zur Leistungserzeugung notwendigen Brennstoffeinsatz. Hierbei kommen Wärmerückgewinnungssysteme (sogenannte Rekuperatoren) zum Einsatz. Rekuperatoren entnehmen dem Abgasstrom einen Teil der Restenergie und führen diese dem Maschinenprozess vor der Verbrennung wieder zu, sodass weniger Brennstoff zum Erreichen der notwendigen Verbrennungstemperaturen benötigt wird. Dies kann sowohl nach dem Kreuz-, Gleich- sowie Gegenstromprinzip oder einem Mix daraus erfolgen. Anwendungsgebiete dieser Technik sind Mikrogasturbinen basierte Reichweitenverlängerungssysteme oder Blockheizkraftwerken (BHKWs) zukünftig auch Flugzeugtriebwerke. Hierfür bietet die Euro-K GmbH individuell an die Kundenanforderungen angepasste Lösungen.